WWF Jugendcamp Schweden

26.06. bis 05.07.2020

 

Wasser und Wald, soweit das Auge reicht – und du mittendrin! Das Camp liegt im urwüchsigen schwedisch-norwegischen Grenzgebiet, umgeben von riesigen Wäldern, unzähligen Flüssen und einem der größten und eindrucksvollsten Seengebiete Europas. Die fantastische Natur Schwedens ist jetzt für einige Tage dein Zuhause. Hier lebst, läufst, paddelst und schläfst du. Du richtest mit uns das Zelt-Camp ein, machst Feuer ohne Streichhölzer, sammelst Wildkräuter und kochst mit uns über dem Lagerfeuer leckere, manchmal verrückte Gerichte. Du übst paddeln, kentern und retten, um dann über glasklare Seen zu gleiten, an idyllischen Ufern zu rasten und mit den Fischen um die Wette zu schwimmen. Hast du Lust einen davon zu fangen? Nur zu – anschließend brätst du deinen ersten Hecht oder Barsch und verspeist ihn genüsslich. Angeln und Fisch ausnehmen sind nützliche Wildnisfertigkeiten, so wie schnitzen, Holz schichten oder das Wetter beobachten. Bald findest du auch den richtigen Weg mit und ohne Karte und Kompass und knotest die Knoten der Welt.

 

Jeden Tag erlebst du Neues: Ausgedehnte Tagestouren mit dem Kanu oder zu Fuß, du baust eine Schwitzhütte, verstummst angesichts traumhafter Sonnenuntergänge, hörst und erzählst spannende Geschichten am Lagerfeuer. Vielleicht erhaschst du auch den einsamen Ruf eines Eistauchers oder ein Elch läuft dir über den Weg.

Wer in Schweden war, kehrt immer wieder zurück. Komm mit, und erlebe dieses einmalige Paradies.

 

Standort: Nordmarken | Lennartsfors (Nordmarken Dalsland) | Schweden

 

Camp-Leitung: Mario Wolf

 

Leistungen

Reisedauer: 10 Reisetage/9 Übernachtungen

Unterkunft und Verpflegung

§  7 Übernachtungen auf einem einfachen und sehr schönen Kanurastplatz/Wildnis-Camp am See Foxen, Übernachtung im  2-Personen-Zelte (Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr und Kissen sind mitzubringen); Windschutzhütte, Feuerstelle und Trockentoilette auf dem Gelände

§  2 Übernachtungen während der An- und Rückreise im Bus

§  Eigenverpflegung auf der Hinreise im Bus

§  Selbstverpflegung aus dem reichhaltigen Verpflegunspaket: gemeinsam kochen über offenem Feuer oder auf einem Kocher (alle Lebensmittel, Obst, Gemüse und Tee, Trinkwasser im Preis enthalten)

 

An- und Rückreise

§  gemeinsame, betreute An- und Abreise ab/bis Hamburg mit einem Reisebus (Hamburg – Lennartsfors Outdoorcamp Höglund und zurück Lennartsfors Outdoorcamp Höglund – Hamburg); Fahrtdauer einfache Fahrt ca. 12 Std.

§  Beginn/Treffpunkt am 26.06. um ca. 21:30 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof Hamburg

§  Ende/Treffpunkt am 05.07. um ca. 09:30 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof Hamburg

§  Wir empfehlen für die Reise zum/vom Treffpunkt, ein flexibles Ticket ohne Zug-oder Busbindung zu wählen. Erfahrungsgemäß können sich die Zeiten der betreuten An- und Abreise aufgrund von Fahrplanänderungen oder Verspätungen noch verschieben.

 

Betreuung/Begleitung

§  Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende

§  maximal 7 Jugendliche pro Betreuende/n

 

Aktivitäten und Ausflüge

§  Wildnis-Camp einrichten, Tipps und Tricks  zu Zelte, Tarps, und Boofen

§  Einweisung in die Paddeltechnik sowie Kenter- und Rettungsübungen

§  Kanufahren (mehrere Tagestouren in Zweier-Kanadiern) auf den Seen Foxen, und Stora Le

§  leichte bis mittelschwere Rundwanderungen durch den Wald, teilweise auf Forstwegen und quer durchs Gelände im Waldgebiet am See Foxen,  zum Kult-Schrottplatz - Autofriedhof in Bästnas  Wanderzeit zwischen 4  bis 5  Std und auf Pilz- und Beerenpirsch, ca. 3 Std.

§  Waldprojekttag mit dem" Ranger unterwegs". angeln mit unserer selbsgebauten Handangel,  Angeltechniken, Fischkunde, Fische ausnehmen

§  Workshops: z. B. Lagerbau und Survivaltechniken (inklusive Survival-Hygiene), Knotenkunde, orientieren im Gelände mit und ohne Karte, Tourenplanung, Trinkwasser in der Wildnis gewinnen, Wetterkunde, Baum- und Wildkräuterkunde, Feuermachtechniken, Umgang mit Werkzeugen wie Axt, Säge und Messern, Glutbrennen und Schnitzen, Sinnesmeditaion, , sich fit machen, Schwitzhütte,

§  (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele

§  Abendprogramm: Nachtwanderung, Geschichten des Tages, Spiele und Lieder am  Lagerfeuer

Freizeit und Erholung

Sonstige Leistungen

§  Material für Workshops/Aktionen, Leihgebühren und Eintrittsgelder

§  komplette Ausrüstung für die Aktivitäten

§  Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein

§  Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn

§  Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften

§  Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp

§  Zelte

§  1 wasserdichter Packsack, 2-er Kanu, Paddel, Schwimmweste,

§  Outdoorausrüstungspaket, Kocher, Säge, Beil , Plane

 

 Nicht im Camp-Preis enthalten

§  Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab Hamburg Zentraler Omnibusbahnhof

§  Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung

§  Auslandskrankenversicherung

§  Unfallversicherung

§  Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr, Kissen

§  Verpflegung während der Anreise vom 26. auf den 27.07.

 

Teilnehmendenzahl: Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 24 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.

 

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmebedingungen der WWF Jugend Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.

 

Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.

 

Änderungen vorbehalten

 

Buchung des WWF Jugend Camps: www.wwf-jugend.de/camps